Allgemeine Terminübersicht
Gemeinde Allershausen
Hotel & Restaurant Zum Fuchswirt Steaks und Spareribs im Rusticana in München
Kindergarten St. Josef

Kindergarten St. Josef

Aktuelles

Schlau durch Bewegung

Seit September dürfen wir die Tanzschule TWS Move aus Freising regelmäßig bei uns begrüßen. Durch Förderung des Rhythmusgefühls und der Koordination wird hier die ganzheitliche Entwicklung des Kindes unterstützt. Wir freuen uns auf eine gute und langfristige Zusammenarbeit.

Schlau durch Bewegung
Vorschulkinder in der Seniorenresidenz

Wir freuen uns, dass wir seit einiger Zeit mit unseren Vorschulkindern regelmäßig in der Allershausener Seniorenresidenz vorbeischauen dürfen.
Dort herrscht oftmals schon tagelange Aufregung und Freude bevor wir kommen und jedes Mal basteln oder backen wir etwas und singen zusammen. Einige Senioren kommen auch gelegentlich zu uns in den Kindergarten.
Besonders aufregend ist der Besuch von Opa Willi mit seinem elektrischen Rollstuhl, auf dem er die Kinder laut tutend im Flur umherfährt, was nicht nur die Kinderaugen zum Leuchten bringt. Wir sind sehr froh über die Zusammenarbeit unserer beider Einrichtungen.

Vorschulkinder in der Seniorenresidenz
Fasching im Kindergarten
Künstlerwerkstatt am Weihnachtsmarkt



Fasching im Kindergarten
Künstlerwerkstatt am Weihnachtsmarkt






Weihnachtsmarkt
Die Vorschulkinder gehen zum Donikklkonzert



Weihnachtsmarkt
Die Vorschulkinder gehen zum Donikklkonzert.






Durch Zufall trafen wir den Nikolaus am Sportplatz
Vortrag im Kindergarten von Jirina Prekop



Durch Zufall trafen wir den Nikolaus am Sportplatz.
Vortrag im Kindergarten von Jirina Prekop zum Thema "Kinder brauchen Halt".






Wir backen wieder für die Stiftung Bärenherz
Erntedankfest



Wir backen wieder für die Stiftung Bärenherz.
Erntedankfest






Herbstlaub
Oktoberfest im Kinderhaus



Herbstlaub
Oktoberfest im Kinderhaus
Gibt es im Kindergarten Gespenster?

Nein, das waren ja nur wir. Am Donnerstag, den 26. Juni durften nämlich alle Vorschulkinder im Kindergarten übernachten. Nach einem gemeinsamen Abendessen ging es auf Schatzsuche. Es dauerte einige Zeit, bis alle Gruppen ihren Schatz gefunden hatten. Aber jeder fand ein T-Shirt in den Gruppenfarben, mit seinem Namen versehen und jeder freute sich über das Gold und die Juwelen in der Schatzkiste.
Am anschließenden Lagerfeuer sangen wir dann Lieder, bis wir ganz müde waren. Noch einmal lustig wurde es bei einer Gutenachtgeschichte. Da es allen so viel Spaß machte, standen alle Kinder natürlich recht früh auf und einige durften Milch bei unserem Bauern holen, die wir dann bei einem gemeinsamen Frühstückt tranken.

Schatzsuche



Rudi liest Geschichten

Einmal im Monat kommt Herr Rudi Schuster zu uns und liest Geschichten vom Franz. Alle Kinder finden es immer sehr lustig, wenn Herr Schuster gekonnt seine Stimme verstellt und sind gebannt dabei was für Unsinn der Franz jetzt wieder treibt. Wir sind schon gespannt wie es weiter geht.

Rudi liest Geschichten



Die Kuh macht "muh",

und was sonst noch alles erklärte uns dieses Jahr die Familie Zwingler.
Herr Zwingler zeigte uns allen ganz genau was die Kühe so alles brauchen, wie sie gemolken werden und was auf einem Bauernhof noch alles so passiert. Er kennt sogar jede Kuh mit Namen, beachtlich bei so vielen Kühen.
Bei so vielen Eindrücken bekommt man natürlich auch sehr viel Hunger und so ließen wir uns nach der Brotzeit die Nachspeise schmecken, die Frau Zwingler für uns zubereitet hatte.
Es war ein ganz besonderer Vormittag für die Vorschulkinder und wir bedankten uns herzlich bei Familie Zwingler.

Besuch auf dem Bauernhof



Besuch von der Schule

Für eine Stunde bekamen wir Besuch von der 1. Klasse. Als sich alle drei Gruppen im Turnraum versammelt hatten, zeigten uns die Schulkinder wie gut sie schon lesen können. Im Anschluß besuchten alle ihre ehemalige Kindergartengruppe und sangen mit uns ein paar Lieder, an die sie sich noch gut erinnern konnten. Es war schön euch wieder zu sehen!

Besuch von den Schulkindern



Von der Raupe zum Schmetterling

Auch in diesem Jahr konnten wir wieder miterleben wie Raupen zu Schmetterlingen wurden. Jeden Tag konnte man eine Veränderung beobachten. Und inzwischen sind schon die ersten Diestelfalter geschlüpft, die wir natürlich in unserem Garten freigelassen haben.

Von der Raupe zum Schmetterling Von der Raupe zum Schmetterling



Osterfrühstück

Bei einem gemeinsamen Osterfrühstück trafen sich viele unserer Eltern vor den Osterferien. Für Unterhaltung wurde durch unsere Kinder gesorgt, die ein Osterlied einstudiert hatten, das sie gemeinsam vorführten. Ganz schön mutig!



Zahlenfest

Zum Abschluß unseres wöchentlichen Besuches im Zahlenland feierten alle Vorschulkinder ein großes Zahlenfest. Alle Mamas und Papas waren eingeladen, um sich das Zahlenland einmal ganz genau anzuschauen und sogar mitzumachen. Hinterher gab es ein gemeinsames Frühstück, bei dem es zahlreiche Köstlichkeiten gab.

Zahlenfest



Gone shopping

Nachdem wir uns in "wild animals" verwandelt hatten und auch noch den Zahlenraum von eins bis zehn noch einmal wiederholt hatten, gingen wir neulich unter dem Motto "Englisch zum anfassen" zum Edeka einkaufen. Da wir "scones" (ein Gebäck aus England) backen wollten, brauchten wir flour, sugar, raisins, salt and butter. Nachdem wir eine "shopping list" gemacht hatten und alle Zutaten eingekauft hatten, backten wir die leckeren kleinen Kuchen und ließen sie uns schmecken. Yummy!

Gone shopping



Hundertwasser oder Kandinski

Trotz vieler Feste vergaßen wir unsere Kunstprojekt nicht!
Weiter experimentierten wir mit Farben und verschiedenen Techniken. Bei Klatschbildern, Murmelbildern, Pustebildern und so weiter entdeckten die Kinder ihre künstlerische Ader. Mit großen Schritten geht´s in unserem Projekt weiter.

Hundertwasser oder Kandinski



Helau...

...hieß es an drei Faschingstagen im Kindergarten. Egal ob beim Thema Zirkus, Kunterbunt oder Schlafmützenball, an allen drei Tagen war etwas geboten. Mit Tanzen, verschiedenen Spielen oder Besuch vom Gammelsdorfer Prinzenpaar, wir hatten jede Menge Spaß!

Fasching



Die Weihnachtstrucker waren wieder unterwegs!

Auch dieses Jahr beteiligten sich alle drei Gruppen wieder an der großen Antenne Bayern Aktion. Jedes Kind brachte von zu Hause etwas mit, um mit den armen Familien, die nicht so viel haben wie wir, zu teilen.

Die Weihnachtstrucker waren wieder unterwegs



Weihnachtsduft liegt in der Luft

Mit viel Eifer und Freude wurde auch heuer zur Weihnachtszeit wieder fleißig gebacken. Egal ob Plätzchen oder Lebkuchen, es wurde geknetet, gerollt, ausgestochen und anschließend in den Ofen geschoben! Natürlich wurden die Leckereien auch verziert. Das Beste von allem war natürlich, dass alles aufgegessen werden durfte.

Weihnachtsduft liegt in der Luft



Tigerkids im Kindergarten

Bereits das dritte Jahr in Folge beteiligen wir uns an der Aktion Tigerkids der AOK im Kindergarten. Der Tiger achtet auf eine gesunde Brotzeit und erklärt immer wieder was er am liebsten in der Brotzeitdose sieht. Unser Tiger ist nämlich kein gewöhnlicher Tiger, am liebsten isst er Obst und Gemüse. Unser Obst- und Gemüseteller ist ein wichtiger Bestandteil jeder Mahlzeit im Kindergarten geworden und wir freuen uns hier über regelmäßige Spenden der Eltern.
Jedes Jahr kommt unsere "kleine Lok" in den Kindergarten gefahren und bringt den Kindern bei, welche Nahrungsmittel am wichtigsten für uns sind und welche weniger gegessen werden sollten. Hierbei legen wir Wert darauf nichts zu verbieten, sondern zu betonen, dass manche Sachen einfach nicht zu oft gegessen werden sollten.
Dieses Projekt hat sich sehr bewährt und wird auch in weiteren Jahren mit in den Kindergartenalltag integriert sein.

Der Tiger der auf die Brotzeit schaut Die kleine Lok die alles weiß



Die Zahnärztin Frau Dr. Holizek besuchte den Kindergarten. Leo der Löwe (die Handpuppe) erklärte den Kindern alles rund um den Zahn und zum Abschluß bekam jeder ein Zahnpflegepaket!



Zahlala-Zahlenland

Unter dem Motto ging es für unsere Vorschulkinder im Laufe des letzten Kindergartenjahres einmal die Woche ins Zahlenland. Den Kindern wurde hier spielerisch der Zahlenraum von eins bis zehn nahegebracht.
Mit vielen Materialien wurde jedesmal das Zahlenland aufgebaut und die Kinder tauchten ein in die Welt der Zahlen, die mit viel Bewegung und verschiedensten Spielideen erforscht wurden. In den Zahlenhäusern kam der Hausmeister zu Besuch um zu schauen, ob alles in Ordnung ist. Die Kinder berichtigten mit Eifer die Fehler, die der Fehlerteufel hineingebracht hatte.
Zum Abschied feierten die beiden Gruppen als Zahlenkönige ein krönendes Abschiedsfest, bei dem sie bei einem Buffet ihre Zahlenkenntnisse nochmals unter Beweis stellen konnten.

Zahlenland



Wasser marsch!
In unserem Kindergarten ist es naß... Wasserpumpe, Wasserrutsche, Wasserbahn und Wasserschlauch, was für ein Spaß. Wir probieren alles und lernen dabei, was schwimmt und was geht unter. Oder was löst sich im Wasser auf usw. Dabei merken wir gar nicht, dass wir lernen sondern haben einen riesen Spaß dabei.

Wasserrutsche Wasserpumpe
1200 Jahre Allershausen
1200 Jahre Allershausen
Ortsverschönerung
Ortsverschönerung Allershausen
Gemeindebroschüre 2012
Neuauflage der Gemeindebroschüre 2012
Aus dem Landratsamt
Neues aus dem Landratsamt
Firmenempfehlungen
Kostenlose Anzeigen
Inserieren Sie kostenfrei Gesuche und Angebote
im Stellen - und Immobilien-/Mietmarkt
Katasterauszüge
Sie wollen bauen?
Den Katasterauszug für Ihren Bauantrag erhalten Sie bei uns im Rathaus!

Bitte informieren Sie uns, wenn Sie auf dieser Seite einen Fehler entdecken. Vielen Dank!


Seite drucken
Seitenanfang zum Seitenanfang

2000-cms-data GmbH
Sitemap | Kontakt | Impressum