Aktuelles aus Allershausen

Stadtradeln 2021 - Allershausen nimmt teil

Auch dieses Jahr nimmt Allerhausen wieder an der Aktion "Stadtradeln" des Klima-Bündnisses teil.
Die Aktion läuft diesmal vom 27. Juni bis 17. Juli 2021

Gerade hinsichtlich des Klimawandels ist es wichtig, das Auto so oft wie möglich stehen zu lassen und für Besorgungen des täglichen Lebens auf das umweltfreundliche Rad umzusteigen.

Es geht nicht darum, auf Biegen und Brechen die meisten Kilometer zu radeln, sondern das Radl als innerörtliches Fortbewegungsmittel zu benutzen und dabei auch etwas für seine Gesundheit zu tun. Der Umweltgedanke soll im Vordergrund stehen, nicht unbedingt der sportliche Vergleich. 

Stadtradeln ist

• Die Fahrradkampagne für Deutschlands Kommunen
• Gemeinsam Radeln für Klimaschutz und Radwegeförderung

Radelt mit für Klimaschutz und Energiewende - weil es Spaß macht.
Gründet ein Team und nehmt teil am Stadtradeln!

Teilnehmen können alle Bürgerinnen und Bürger, die in Allershausen wohnen, arbeiten, zur Schule gehen oder in einem Verein organisiert sind.

Aktuelle Informationen zum Stadtradeln sowie die Anmeldung im Internet unter www.stadtradeln.de.

Auf der Seite „Stadtradeln.de“ können sich die Teilnehmer registrieren. Dazu die Schaltfläche „Registrieren / Login RadlerInnen“ aktivieren und auf der daraufhin angezeigten Seite auf „Bei STADTRADELN registrieren“ klicken. Dann erscheint die Seite, auf der alle Daten zur Registrierung abgefragt werden, hier kann man auch neue Teams eintragen.

Gründe für das Stadtradeln:
• Rund 80% der Deutschen besitzt ein Fahrrad, aber nur 10% aller anfallenden Wege werden mit dem Fahrrad zurückgelegt.
• Etwa ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid Emissionen in Deutschland entstehen im Verkehr.
• Der Innerortsverkehr verursacht sogar ein Viertel der CO2-Emissionen des gesamten Verkehrs.
• Rund 7,5 Mio Tonnen CO2 ließen sich vermeiden, würden ca. 30% der Kurzstrecken bis 6 km in den Innenstädten und Dörfern mit dem Fahrrad gefahren werden.

Viel Spaß und Erfolg wünscht
Max Raith
Gemeinderat Allerhausen

Zurück