Aktuelles aus Allershausen

Glonnbrücke in Oberallershausen komplett gesperrt

Am 22. Oktober 2021 musste die Glonnbrücke in Oberallershausen komplett gesperrt werden. Bei einer Überprüfung wurde festgestellt, dass einer der Brückenpfeiler sich so weit neigt, dass er jederzeit einstürzen könnte.

Bereits im Jahr 2019 hieß es bei der jährlichen Routineüberprüfung, dass die Standfestigkeit „nicht mehr optimal“ sei. Nachdem bei der diesjährigen Prüfung eine maßgebliche Verschlechterung des Zustandes der Brücke festgestellt wurde, musste nun die Reißleine gezogen werden, da das geforderte Sicherheitsniveau nicht mehr gegeben ist.
Die nächste Möglichkeit für Fußgänger und Radfahrer aus Oberallershausen zur Überquerung der Glonn führt an der Münchner Straße entlang bis zur Brücke an der Uhlandstraße (siehe Bild unten). 
Die Gemeinde Allershausen hat bereits 2019 ein Ingenieurbüro mit der Aufstellung der verschiedenen Möglicheiten beauftragt. Die Planungen laufen hier aktuell auf Hochtouren.

Brückensperrung Oberallershausen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück