Aktuelles aus Allershausen

Der Bürgermeister informiert – September 2022

Liebe Allershausenerinnen und Allershausener,

ob Sand zwischen den Zehen, Salz auf der Zunge oder Sonne auf der Haut im heimischen Garten– ein heißer und sehr trockener Sommer und die Ferien der Kinder sind vorbei. Ich hoffe, Sie hatten trotz der Hitze eine erholsame, schöne und gute Zeit um sich zu regenerieren, so dass Sie den kommenden Herausforderungen des Lebens wieder gewachsen sind.

Verabschiedung Rektor Riedel und Frau Gruhn
Am 29.07. wurde Herr Rektor Georg Riedel in den Ruhestand verabschiedet. Herr Riedel war 26 Jahre an unserer Schule, davon 22 Jahre als Schulleiter. Er hat unseren Nachwuchs unter seine Fittiche genommen und versucht, Ihnen Werte wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Höflichkeit zu vermitteln. Als Vorsitzender des Schulverbandes möchte ich die gute Zusammenarbeit hervorheben und mich dafür bedanken. Auf seine Unterstützung auch bei den verschiedenen Baumaßnahmen und Projekten konnte sich die Gemeinde und der Schulverband stets verlassen.
Frau Beatrix Gruhn, die „Schaltzentrale“ der Schule im Sekretariat, stellt sich neuen Herausforderungen und hat sich ebenfalls verabschiedet.
Herzlich begrüßen möchte ich Herrn Thomas Nistler als neuen Rektor und Frau Montalto als Verwaltungsangestellte im Sekretariat der Schule. Ich freue mich auch in Zukunft auf eine gute Zusammenarbeit.

Allershausener Volksfest
Nach zwei jähriger Pause war es endlich wieder soweit: Ich durfte das Allershausener Volksfest auf unserem Festplatz bei herrlichem Sommerwetter eröffnen. Vier Tage lang war die Stimmung grandios und der Andrang war riesig, vor allem am Familien- und Seniorennachmittag. Trotz der Hitze waren ca. 450 Senioren der Einladung der Gemeinde gefolgt und genossen die bayerische Lebensart mit Hendl, Bier und Radler. Die Kinder erfreuten sich währenddessen an den verschiedenen Fahrgeschäften, dem Losstand der Feuerwehr Allershausen, den Schießbuden und den Süßigkeiten.
Ich denke, es war ein rundum gelungenes Volksfest und freue mich schon auf das nächste Jahr.
Vielen Dank an alle fleißigen Helfer und an die Organisatoren, welche wieder Ihre Freizeit oder gar Ihren Urlaub geopfert haben, damit das Volksfest wieder ein voller Erfolg wurde und wir endlich wieder beieinander sein konnten.

Wegsperrung
Der Weg am Kinderhaus über die Bgm. Winkler Brücke zum Sportgelände ist aus Sicherheitsgründen weiterhin gesperrt, bis der Erweiterungsbau am Kinderhaus fertiggestellt ist. Falls Sie den Weg durch den Friedhof nutzen, beachten Sie bitte, dass die Durchquerung mit dem Fahrrad nur zu Fuß erlaubt ist.

Verabschieden möchte ich mich mit den Worten von Johann Wolfgang von Goethe:
„Auch das ist Kunst, ist Gottes Gabe, aus ein paar sonnenhellen Tagen,
sich so viel Licht ins Herz zu tragen,
dass, wenn der Sommer längst verweht,
das Leuchten immer noch besteht.“

Es grüßt Sie herzlich,
Ihr Martin Vaas
Erster Bürgermeister

Zurück